Avatar

Würstchengulasch (Rezepte - Speißen)

Katja, Erfurt, Donnerstag, 20.02.2020, 07:22 (vor 527 Tagen)

Zutaten für 6 Personen:

8 Wiener Würstchen oder Bockwürste
4 Knackwürste, z. B. Debreziner
200 g Schinkenspeck, mager
2 große Zwiebel(n)
6 Zehe/n Knoblauch
2 große Paprikaschote(n), rot
4 Fleischtomate(n)
4 EL Tomatenmark
1 Liter Fleischbrühe oder Hühnerbrühe
400 g Crème fraîche oder Crème légère
2 Chilischote(n)
2 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Thymian, getrocknet
2 kleines Lorbeerblatt
2 Zweig/e Rosmarin, ca. 5 cm
½ TL Kreuzkümmelpulver oder Kümmelpulver
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
2 Prise(n) Zucker
6 EL Öl
4 EL Schnittlauchröllchen
evtl. Saucenbinder, dunkler

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten

Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten

Gesamtzeit ca. 50 Minuten

Die Würstchen in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und ebenfalls in Scheiben schneiden. Den Speck würfeln. Paprika und Chili waschen, entkernen und würfeln, Tomaten waschen und würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Speckwürfel darin glasig dünsten. Würstchen und Zwiebeln zufügen und alles braun braten. Das Tomatenmark zufügen und anrösten. Gemüse und Knoblauch zufügen und 3 - 5 min anschwitzen.

Mit der Brühe und Crème fraîche ablöschen und aufkochen lassen. Nun Thymian, Rosmarin und Lorbeerblatt zufügen. Alles etwa 15 - 20 min bei schwacher Hitze dünsten, anschließend den Rosmarinzweig und das Lorbeerblatt entfernen.

Paprikapulver (großzügig, ich nehme einen gehäuften TL) und Kreuzkümmel unterrühren und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Noch etwas reduzieren lassen oder mit dem Saucenbinder binden. Die Schnittlauchröllchen unterheben und noch 5 Minuten ohne Hitze ziehen lassen.

Nudeln oder Reis dazu reichen.

[image]

--
Lebe deinen Traum, Träume nicht dein Leben


gesamter Thread:

 

powered by my little forum